Energiestandort 2015

02.03.2015 11:48

Energiestandort 2015

Logo des Projektes "Energiestandort 2015"

Zukunftsweisende Entscheidungen, die über die aktuelle Legislaturperiode hinaus wirken, stehen in der Stadt Augsburg an. Der Stadtrat erörtert gerade eine mögliche Fusion/Kooperation von swa / erdgas schwaben. Es geht dabei darum, die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der beiden kommunalen Unternehmen für die Zukunft zu stärken und zu sichern.

Bei diesem Prozess verstehe ich mich wirklich als Volksvertreter, der sich für die Bürgerinnen und Bürger in die Materie einarbeitet und nach Abwägung aller Vor- und Nachteile eine Entscheidung treffen wird. Das Ganze soll aber nicht intransparent und hinter dem Rücken der Augsburger stattfinden.

Entgegen der Behauptungen von ATTAC und den Initiatoren des Bürgerbegehrens möchte ich betonen, dass wir uns in einem ergebnisoffenen Entscheidungsfindungsprozess befinden.

Es werden keine Anteile der Stadt an den beiden Unternehmen verkauft. Der Stadtrat hat sich klar dahingehend positioniert, dass die Bereiche „Verkehr“ und „Trinkwasser“ von der Fusion/Kooperation unberührt und zu 100% in kommunaler Hand bleiben!  

Detaillierte Informationen findet man unter www.energiestandort-2015.de 

Für eine zielgerichtete Diskussion wurde des Weiteren die Facebook-Seite des Projekts eingerichtet:

https://www.facebook.com/Energiestandort2015

Ich freue mich, wenn Sie die Seite liken und rege an der Diskussion teilnehmen.  

Zurück