Projekt "Licca liber"

26.01.2014 23:28

Nach dem Vorbild der erfolgreichen Renaturierung der Wertach "Wertach vital" soll nun auch der Lech zum Teil seinem natürlichen Zustand zurück geführt werden. Ein langwieriges Projekt, das ich nicht nur wegen des Namens (Licca liber) aus vollstem Herzen unterstütze!

Ziel des Projektes ist, natürlichen Hochwasserschutz zu schaffen und gleichzeitig eine möglichst gewässertypische Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen zu sichern. Auch die Menschen sollen von naturnahen Flusslandschaften als Naherholungsgebiete profitieren.

Die Erfahrungen mit Großprojekten hat gezeigt, wie wichtig es ist, die betroffene Bevölkerung bei der Entscheidungsfindung mitzunehmen. Aus diesem Grund hat das für die Durchführung verantwortliche Wasserwirtschaftsamt Donauwörth im Frühjahr 2013 den Flussdialog Licca liber – Der freie Lech gestartet. Dieses Bürgerbeteiligungsprojekt ist der erste Schritt des mehrjährigen Projektes Licca liber zur Sanierung des Lechs.

Von 28.1. bis 16.2.2014 können alle Bürger der Gemeinden Augsburg, Kissing, Königsbrunn und Mering ab 16 Jahren an der Online-Befragung teilnehmen.

Alle Informationen rund um das Projekt sowie die Onlineumfrage finden Sie hier.

Zurück