Rampenbotschafter für Augsburg - Neue Rampe

10.06.2014 11:21

Benedikt Lika vor dem Calida Shop in der Philippine-Welser-Straße.Neben ihm knien die Geschäftsführerin des Shops Frau Christiane Hennecke-Kroll und Herr Harald Kindig von Optik Kindig,der ebenfalls mit der Rampe bedient werden kann.

Seit 6.6.14 ist Augsburg ein weiteres Stück barrierefrei zugänglicher. Gerade die Damenwelt dürfte es freuen, dass der Calida Shop in der Philippine-Welser-Straße nun über eine mobile Rampe verfügt.

Bei einer Veranstaltung zum Thema "Inklusion" des Augsburger Lions-Club, bei dem ich als Referent eingeladen war, erwähnte ich das Projekt tausendundeinerampe.de, dessen Botschafter für Augsburg ich bin und die Geschäftsführerin des Calida-Shops, einem Anbieter für hochwertige Damenunterwäsche, Frau Christiane Hennecke-Kroll, war spontan Feuer und Flamme für die Möglichkeit, ohne großen Mehraufwand, Geschäfte für Rollstuhlfahrer, Rollatorenbenutzer und Familien mit Kinderwägen zugänglich zu machen.

Am 6.6. konnte ich schließlich eine mobile Rampe, in Gegenwart der Augsburger Allgemeinen an Sie übergeben. Ebenfalls vor Ort war Herr Harald Kindig vom gleichnamigen Optikgeschäft, das ebenfalls nur über eine Stufe am Eingang zu betreten ist.

Die beiden haben mir gegenüber zugesagt, dass sie durch Gespräche mit anderen Geschäfteinhabern dafür sorgen wollen, dass die Angebote in der Phllippine-Welser-Straße und dem Fuggerplatz barrierefreier zugänglich werden.

Frau Hannecke-Kroll wird auch anderen Geschäften, in Absprache, ihre mobile Rampe zur Verfügung stellen.

Gelebte Inklusion durch direkte Nachbarschaftshilfe!

Zurück